WHO feiert Welt­ge­sund­heitstag – Zeit für eine Serie zu den Themen „Imp­fungen bei Tier und Mensch“ sowie „Bio­la­bore und Biowaffen“


Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion (WHO) feiert am heu­tigen Tag den Welt­ge­sund­heitstag 2022 mit fol­gendem Leitmotiv:

»Welt­ge­sund­heitstag 2022: Unser Planet, unsere Gesundheit

Das Thema des Welt­ge­sund­heits­tags 2022 dreht sich um diese Ver­bin­dung zwi­schen der Gesund­heit unseres Pla­neten und der Gesund­heit von Men­schen, Tieren und Pflanzen – aller Lebe­wesen. In Ein­klang mit dem ein­heit­li­chen Gesund­heits­an­satz („One Health“), der die enge Ver­knüp­fung zwi­schen der Gesund­heit von Men­schen, Tieren und Umwelt her­vor­hebt, soll die dies­jäh­rige Kam­pagne von WHO/Europa der För­de­rung von Bot­schaften und Akti­vi­täten dienen, die ver­deut­li­chen, inwie­fern indi­vi­du­elle Ent­schei­dungen und gesell­schaft­li­ches Ver­halten sich auf unsere Umwelt aus­wirken.«[1]

Cri­tical News startet zum „Welt­ge­sund­heitstag der WHO“ mit einer Serie zu den Themen „Imp­fungen bei Tier und Mensch« sowie »Bio­la­bore und Bio­waffen“. Wir werden uns somit auch mit der „Ein­rich­tungs­be­zo­genen Impf­pflicht“ befassen. Auch wenn die »All­ge­meine Impf­pflicht ab 60 Jahren« pas­send zum heu­tigen Welt­ge­sund­heitstag vom Tisch ist, besteht wei­terhin eine ein­rich­tungs­be­zo­gene „Impf­pflicht“ für ledig­lich bedingt zuge­las­sene Gentherapien.



[1]Welt­ge­sund­heitstag 2022: Unser Planet, unsere Gesund­heit“, WHO, 07.04.2022, https://​www​.euro​.who​.int/​d​e​/​m​e​d​i​a​-​c​e​n​t​r​e​/​e​v​e​n​t​s​/​e​v​e​n​t​s​/​2​0​2​2​/​0​4​/​w​o​r​l​d​-​h​e​a​l​t​h​-​d​a​y​-​2​022

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments