Sergej Law­rows Rede vom 22.09.2022 vor dem UNO-Sicherheitsrat

Liebe Leser, dies wird aus­nahms­weise ein sehr kurzer Artikel. Die Kol­legen der schwei­ze­ri­schen Welt­woche haben den Rede­bei­trag des Außen­mi­nis­ters der Rus­si­schen Föde­ra­tion, Sergej Lawrow, im Sicher­heitsrat der Ver­einten Nationen vom 22.09.2022 in New York zur Doku­men­ta­tion[1] voll­ständig ins Deut­sche über­setzt, sodass ich mir diese Arbeit nicht machen muss. Sie finden den bedeut­samen zeit­ge­schicht­li­chen Rede­bei­trag hier. Die wei­ter­lesen…

Ukraine Dekret №188 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tungen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Donezk?

Am 30.03.2022 hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022 erlassen, mit dem er gemäß dem Gesetz der Ukraine „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tungen von Ansied­lungen im Gebiet von Donezk zu bilden.  Dieses Dekret wider­spricht somit ein­deutig dem Minsk-II-Abkommen, das am 12. Februar 2015 zwi­schen dem fran­zö­si­schen Prä­si­denten Fran­çois Hol­lande, wei­ter­lesen…

Ukraine Dekret №192 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tungen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Lugansk?

Bereits einen Tag vorab hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022[1] erlassen, bei dem er gemäß dem Gesetz der Ukraine „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tungen von Ansied­lungen im Gebiet von Donezk zu bilden. Mit dem Dekret №192 / 2022 wurde eine ent­spre­chende Rege­lung im Gebiet von Lug­ansk erlassen. Auch wei­ter­lesen…