Tan­sania Teil 6. Affen­po­cken und Polio

Um Kran­ken­schwes­tern für die Polio-Kam­pagne frei­zu­ma­chen, wurde die Corona-Impf­kam­pagne für den Zeit­raum von drei Tagen aus­ge­setzt. Obwohl die Imp­fung als frei­willig dekla­riert wurde, wurde sie von vielen Per­sonen als ver­bind­lich wahr­ge­nommen. Ein Infor­mant berichtet, dass auch die Schulen ange­schrieben worden seien, um eine Impf­emp­feh­lung für Kinder unter 5 Jahren aus­zu­spre­chen, dass die Eltern aber indi­vi­duell ent­scheiden dürften, ob sie das Angebot annehmen wollten. wei­ter­lesen…

Markus Küh­ba­cher: »Warum hat Drosten gelogen?«

Auf Twitter stellt Yujia Alina Chan dar, dass das Pan­de­mie­virus in der einen Stadt mit dem ein­zigen Labor der Welt auf­ge­taucht ist, in der Wis­sen­schaftler jah­re­lang Zugang zu SARS-ähn­­li­chen Viren und die Pläne und die Fähig­keit hatten, um neu­ar­tige Spalt­stellen ein­zu­bauen, wel­ches ein ein­zig­ar­tiges Merkmal von SARS-CoV‑2 ist. In der Causa Drosten geht es weiter. wei­ter­lesen…