Umstrit­tenes Urteil aus Flo­renz: Unge­impfte Psy­cho­login darf vor­läufig wieder arbeiten

In der geschichts­träch­tigen Lan­des­haupt­stadt Flo­renz der Region Tos­kana wurde erneut Geschichte geschrieben, denn die Urteils­be­grün­dung der Zweiten Zivil­kammer des Gerichts von Flo­renz (siehe Tri­bu­nale Ordi­nario di Firenze. 02 Seconda sezione CIVILE, n. r. g. 7360/2022, xxx Ordine degli Psi­co­logi della Regione Tos­cana), mit der die Sus­pen­die­rung einer nicht gegen SARS-CoV‑2 geimpften, tos­ka­ni­schen Psy­cho­login am 06.07.2022 wei­ter­lesen…

POST VAC Flight Risks: “Ihre Körper sind die Fabriken dieser Sub­stanz” – Philipp Kruse (Rechts­an­walt, LLM)

Am 05.07.2022 um 19:30 Uhr wurde im EU-Par­la­­ment die „Iden­tity and Demo­cracy Group Con­fe­rence“ zum Thema „POST-VAC FLIGHT RISKS – Are you safe on board a plane“[1] mit Rede­be­trägen von Philipp Kruse (Rechts­an­walt, LLM.), Ver­tre­tern von „Air­liners for Huma­nity« und „Navi­gants Libres« ver­an­staltet. Im Anschluss fand eine Frage-Ant­­worten-Runde statt. Chris­tiane Anderson, MdEP (AfD) weist auf Fol­gendes wei­ter­lesen…

Ukraine Dekrete zur Krim: Anton Kori­ne­witsch entlassen

Im letzten Monat hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj diverse Dekrete, Reso­lu­tionen und Ver­ord­nungen zur »Auto­nomen Repu­blik Krim« erlassen und Posi­tionen neu besetzt. Anton Kori­ne­witsch (Anton Olex­and­ro­vych Kory­ne­vych bzw. ukrai­nisch: Антон Олександрович Кориневич, *13.02.1986) wurde im April 2022 aus seinem Amt als stän­diger Ver­treter des Prä­si­denten der Ukraine in der Auto­nomen Repu­blik Krim ent­lassen. Die wei­ter­lesen…

Ukraine Dekret №188 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tungen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Donezk?

Am 30.03.2022 hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022 erlassen, mit dem er gemäß dem Gesetz der Ukraine „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tungen von Ansied­lungen im Gebiet von Donezk zu bilden.  Dieses Dekret wider­spricht somit ein­deutig dem Minsk-II-Abkommen, das am 12. Februar 2015 zwi­schen dem fran­zö­si­schen Prä­si­denten Fran­çois Hol­lande, wei­ter­lesen…

Ukraine Dekret №192 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tungen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Lugansk?

Bereits einen Tag vorab hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022[1] erlassen, bei dem er gemäß dem Gesetz der Ukraine „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tungen von Ansied­lungen im Gebiet von Donezk zu bilden. Mit dem Dekret №192 / 2022 wurde eine ent­spre­chende Rege­lung im Gebiet von Lug­ansk erlassen. Auch wei­ter­lesen…

33 Mrd. USD für die Ukraine? Und einen Orden 3. Klasse für Nancy Pelosi!

Am 01.05.2022 traf sich der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dymyr Selen­skyj mit der US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Poli­ti­kerin und umstrit­tenen Spre­cherin des Reprä­sen­tan­ten­hauses, Nancy Pelosi, und einer Dele­ga­tion von US-Abge­­or­d­­neten in Kiew / Ukraine. Man begrüßte sich mit einem festen Hän­de­druck, zudem mas­kenlos. (Anmer­kung der Autorin: Als „här­teste Wider­sa­cherin“ des dama­ligen US-Prä­­si­­denten Donald Trump hatte sie ihn einst im Umgang wei­ter­lesen…

Schwer­wie­gende Neben­wir­kungen durch mRNA-Vak­zine im Pfle­ge­heim? Teil 2: Von Shed­ding, Ein­zel­haft und Nötigung

Das Vor­ge­spräch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bierten zweiten Teil des Inter­views führte die Redak­tion von Cri­tical News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, dieser ist der Redak­tion bekannt]. Die Inter­view­fragen wurden von Ste­phan Witte gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft tätig ist, werden hier weder ihr Name noch der Name des Pfle­ge­heims benannt. Teil 1 und Teil wei­ter­lesen…

Pla­nung von Total­über­wa­chung und einer zen­tra­li­sierten Ent­eig­nung der Bürger?

Immer deut­li­cher wird das Bestreben von Deutsch­land wie auch der Euro­päi­schen Union den voll­kommen digi­talen Bürger zu schaffen. Schritte dahin sind etwa die im November 2019 beschlos­sene Grund­steu­er­re­form[1], das Gesetz zur Rege­lung des Sozialen Ent­schä­di­gungs­rechts vom Dezember 2019[2], Ver­schär­fungen der Geld­wä­sche­richt­li­nien vom März 2021[3], Pläne für ein Euro­päi­sches Ver­mö­gens­re­gister aus dem Juli 2021[4] oder die wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Die Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesunde Tiere spricht sich gegen eine Impf­pflicht aus

Die »Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesunde Tiere – IggT« hat die unten ein­ge­bun­dene Pres­se­mit­tei­lung anläss­lich der dro­henden Impf­pflicht her­aus­ge­geben. Der IggT weist darauf hin, dass sie »als leid­tra­gende Bauern« »in 2008/09 mas­sive Schäden bei Rin­dern, Schafen und Ziegen erfahren« haben, »die durch Not- bzw. bedingt zuge­las­sene Impf­stoffe — wie bei Corona — auf­ge­treten sind«. Die Schäden z. wei­ter­lesen…